Geschichte

Über uns

Kingsway Hall wurde 1912 von der Methodistenkirche für Gottesdienste der West Londoner Mission errichtet. Ursprünglich für religiöse Zusammenkünfte erbaut, erlangt Kingsway Hall bald einen ausgezeichneten Ruf für seine ausserordentlich gute Akustik und wurde alsdann für Tonaufzeichnungen von Orchester und Chören genutzt.

Zwischen 1926 und 1984 wurden viele grossartige Musikaufnahmen in der Kingsway Hall gemacht, davon 421 vom Londoner Symphonie Orchester und 280 von den Londoner Philharmoniker. Es war auch hier, wo 1964 zum ersten mal Luciano Pavarottis weltberühmte Stimme, für das Album “Beliebte Italiensche Arien” aufgezeichnet wurde. Dieses beinhaltet auch Guiseppe Verdis berühmte Arie 'La Donna È Mobile'.

1998 wurde Kingsway Hall von der Cola Holding gekauft, welche das Gebäude völlig renovierte und zum heutigen Kingsway Hall Hotel umbaute. Der Innenteil des Gebäudes wurde neu gestaltet, während die original Aussenfassade erhalten blieb.

Fassade Kingsway Hall Hotel in Covent Garden, London

Zimmer von

£ 99 .00

Beste verfügbare Rate